FKH gibt weiße Weste ab

Der FK Hainburg Tegmen Bau kassiert in der 5. Runde die erste Saisonniederlage und muss sich starken Gästen aus Maria Lanzendorf verdientermaßen mit 0:2 (0:1) geschlagen geben.

Die Reservemannschaft feierte Ihren ersten Saisonsieg und gewann mit 2:1 (2.0). Auch diese Woche kamen zwei Youngsters zu Ihren Debüt in der Reservemannschaft. Efe Kotay und Maximilan Moritz gingen die ersten Schritte im Erwachsenenfußball.


Spiel.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

SC Maria Lanzendorf spielt wieder aus einem Guß und holt Dreier in Hainburg.

Rabenschwarzer Tag für Hainburg

Der FK Hainburg hat seine weiße Weste los. "Das war eine ganz schlechte Partie für uns und das gegen den stärksten Gegner gegen den wir bis jetzt gespielt haben", hält Hainburgs Sportlicher Leiter Bernhard Schiestl fest. Von der ersten Minute an kamen die Hausherren nicht ins Spiel. "Das war ein totaler Leerlauf in den ersten 30 Minuten, ein extrem schlechter Tag für uns." Die Gäste spielten dagegen einmal mehr auf einem starken Level und gingen programmgemäß nach einer Mihaljica-Flanke und einen Bures-Kopfball mit 1:0 in Führung.

Panther erlegt Hainburger

Nach dem Seitenwechsel folgt gleich die zweite kalte Dusche für lethargische Hausherren: Ein Pantic-Kracher schlug ins Kreuzeck ein. "Das gelingt ihm sicher nicht alle Tage", so Schiestl. Der FK konnte die Gäste in der Folge nicht wirklich gefährden. "Wir hätten noch zwei, drei Halbchancen mehr vorgefunden, der Sieg geht in der Höhe in Ordnung", so Maria Lanzendorfs Sportlicher Leiter Christopher Neubauer.

Hainburg - Maria Lanzendorf 0:2 (0:1)

Freitag, 10. September 2021, Hainburg, 90 Zuseher, SR Mario Wind

Tore:
0:1 Pavol Bures (38.)
0:2 Sasa Pantic (46.)

Hainburg: R. Skrip - A. Uzar - M. Meran, M. Ondrik - F. Feichtinger - J. Czibula, A. Semjan - M. Petrik, C. Rauscher - P. Anton (55. A. Babakhel) - O. Erkoc; N. Schiestl, F. Honz, D. Pauer, E. Akgündüz
Trainer: Karl Prügger

Maria Lanzendorf: D. Koller - M. Burdis, P. Koch (31. P. Lackner), D. Mihaljica - S. Pantic (85. M. Schindler) - M. Lederer - J. Hentschl (85. L. Schiller) - C. Widena, J. Meister - P. Bures - M. Provaznicsek; O. Knittelfelder, M. Ebinger, M. Matejka
Trainer: Christian Brosig

Karten:
Gelb: Ali Uzar (16., Unsportl.) bzw. Christoph Widena (76., Unsportl.)

 

Quelle: meinfussball.at