1:2 in Obersiebenbrunn

Der FK Hainburg Tegmen-Bau testet beim SC Obersiebenbrunn und verliert nach einem guten Spiel 2:1 (0:0). Das Tor für den FKH erziele Sefa Kotay.


obersiebenbrunn.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Trainer Martin Smutek zum Spiel:

"Vorweg möchte ich mich bei Robert Florl und seiner Truppe bedanken, dass wir so kurzfristig ein Spiel vereinbaren konnten. Über die ganze Spielzeit haben wir sehr gut mitgespielt und kamen so auch zu zahlreichen Chancen, vor allem in der 2. Hälfte. Leider standen wir oftmals zu weit weg vom Gegner und so passierte auch das 1:0. Da müssen wir noch cleverer werden. Der 2. Gegentreffer war ein sehenswerter Freistoß, der Marke „Tor des Monats“, wo unser Schlussmann keine Chance hat. Dieser konnte sich jedoch davor und auch danach immer wieder auszeichnen durch gute Paraden und spielte sehr gut mit, wo Luca Jocha die Chancen schon im Entstehen zunichte machte.

Wir gaben uns nicht auf und spielten trotzdem weiter, was mir sehr gut gefiel. Und so durften wir uns in der 90. Spielminute über den verdienten Anschlusstreffer freuen.

Es war ein gutes Testspiel für beide Mannschaften, unsere Jungs haben gefightet, gerackert und haben wieder an Erfahrung und Spielpraxis dazu gewonnen."

Das nächste Testspiel findet am Samstag, den 6.8.2022 beim SC Marchegg statt!