Transfer-Update

Der FKH holt noch einen Offensivmann - Transfergespräche noch nicht beendet - Zwei Routiniers für die Reserve - Betreuerteam vollständig


Transfer-Update.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Der FK Hainburg Tegmen Bau hat mit Ladislav Lengyel den gewünschten Angreifer verpflichtet. Der 29jährige slowakische Offensiv-Allrounder spielte bereits einige Jahre in Österreich und ist auch für Trainer Karl Prügger kein Unbekannter.
"Ladislav ist ein Offensivspieler der nicht nur auf der Seite sondern auch an vorderster Front spielen kann. Ich kenne ihn gut, da er bereits 3 Jahre unter meiner Regie in Pama gespielt hat und auch Teil der damaligen Meistermannschaft war, zuvor war er ein Jahr in Halbturn", so Trainer Karl Prügger zur Neuverpflichtung.

Herzlich Willkommen
beim FK Hainburg Tegmen Bau,
Ladislav Lengyel!
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
GEMEINSAM FÜR HAINBURG !!!


Der Kader für die Saisonfortsetzung steht somit im Großen und Ganzen, weitere Transfers sind aber nicht ausgeschlossen. Die sportliche Führung ist noch auf der Suche nach einem Defensivmann, es ist aber auch durchaus möglich das dieser aus den eigenen Reihen besetzt wird.
"Ich bin nach wie vor mit dem ein oder anderen neuen Kanditaten in Kontakt, aber auch mit Spielern die bereits beim Verein gemeldet sind, jedoch aktuell nicht mehr aktiv sind."
so Bernhard Schiestl.

Für die Reservemannschaft kehren zwei routinierte Eigengewächse retour. Robert Annerl, zuletzt in Berg gemeldet, und Emrah Akgündüz (kommt vom SC Edelstal) werden in Zukunft dem Kader der Reserve angehören.

Nicht nur der Mannschaftskader der Kampfmannschaft hat sich in diesem Winter großteils verändert, sondern auch das Betreuerteam. Auf Wunsch von Cheftrainer Karl Prügger wurde auch ein neuer Tormanntrainer engagiert. Prüggers langjähriger Weggefährte Leopold Weichselbaumer wird sich, sobald das Training wieder möglich ist, um die Goalies des FKH kümmern.

Leopold Weichselbaumer (grünes Shirt) & Karl Prügger sind wiedervereint.

Im Zuge dessen möchten wir uns bei unserem bisherigen Tormanntrainer Oto Honz für seine tolle Arbeit mit den FKH-Torhütern recht herzlich bedanken und wünschen ihm Alles Gute und natürlich viel Gesundheit. DANKE OTO !!!

Außerdem fungiert U13 Trainer & Jugendleiter-Stellvertreter Stefan Owesny künftig als Co-Trainer der Kampfmannschaft und wird Trainer Karl Prügger mit helfender Hand zur Seite stehen.
"Für mich ist es eine tolle Möglichkeit von einem sehr erfahrenen Trainer zu lernen und ich freu mich auf die Zusammenarbeit mit Karl & Bernhard! Karl Prügger war bereits in meiner Spielerkarriere eine prägende Persönlichkeit und hat mir viel mitgegeben. Meine U13 Mannschaft hat für mich natürlich oberste Priorität, trotzdem möchte ich mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen um erste Erfahrungen als Betreuer im Erwachsenenfußball zu sammeln." so Stefan Owesny zu seiner Bestellung als Co-Trainer.

In den nächsten Tagen werden wir Euch ein exklusives Interview mit unserem neuen Trainer präsentieren. Bis bald.