Hainburg stellt sich neu auf - Schiestl & Prügger sind zurück!

DEAL DONE !!! Obmann Bernd Kümmerl präsentiert zwei Rückkehrer und stellt sich mit Bernhard Schiestl als sportlicher Leiter und Karl Prügger als neuer Cheftrainer neu auf.


Prügger_Schiestl.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Obmann Bernd Kümmerl (mitte) mit der neuen sportlichen Führung: Sportlicher Leiter Bernhard Schiestl (links) und Trainer Karl Prügger (rechts).

Normalerweise ist die Vorweihnachtszeit eine eher ruhigere Zeit im Amateurfußball und die Vereine bereiten die alljährlichen Weihnachtsfeiern vor. Nicht so in diesem Jahr und das nicht nur aufgrund der Corona Pandemie.

In der Donaustadt liegen turbulente Tage hinter dem Vereinsvorstand. Zunächst trat der erst vor wenigen Wochen installierte Sportliche Leiter Mario Kopsa aus eigenem Wunsch zurück. Kurze Zeit später beendete auch Trainer Kurt Baumann aus persönlichen Gründen seine Trainertätigkeit in Hainburg.

Dadurch kam es in den letzten Tagen zu zahlreichen und intensiven Gesprächen mit möglichen Nachfolgern.

Obmann Bernd Kümmerl ist es gelungen mit Bernhard Schiestl einen alten Bekannten als neuen Sportlichen Leiter zu verpflichten. Dem nicht genug wurde mit Karl Prügger der ehemalige FKH-Meistertrainer aus dem Jahr 2005/06, ein neuer Cheftrainer engagiert.

Die beiden werden ab heute Ihre Arbeit für den FK Hainburg Tegmen Bau aufnehmen und die Planungen für das Frühjahr so rasch wie möglich vorantreiben. In wie weit sich das Betreuerteam noch verändern bzw. erweitern wird, werden die nächsten Tage/Wochen zeigen.

Wir können Euch aber bereits jetzt mitteilen, dass der Kader der Kampfmannschaft im Frühjahr ein anderes Gesicht haben wird, als im abgelaufenen Herbst.
Mit Tormann Kemal Yarar, Istvan Mark Balogh und Andras Gal stehen bereits 3 Abgänge fest. Auch bei Bence Felde, Norbert Pakai und Zoltan Gere stehen die Zeichen auf Abschied.

Die neue sportliche Führung ist nun bemüht einen schlagkräftigen Kader zusammenzustellen, der für den FKH in den Abstiegskampf zieht und diesen auch gewinnt. Der Klassenerhalt hat für den Verein oberste Priorität.

Wir werden in den nächsten Wochen ausführliche Interviews mit der neuen sportlichen Führung abhalten und mit Ihnen über die Planungen und die Zukunft des FKH sprechen.

Hier ein erstes kurzes Statement der betroffenen Personen:

Trainer Karl Prügger: "Wir wollen in Hainburg etwas bewegen und so schnell wie möglich von unten wegkommen, damit wir in den nächsten Jahren in Ruhe die gute Nachwuchsarbeit weiter aufbauen können."

Sportlicher Leiter Bernhard Schiestl: "Der Spruch "Man sieht sich immer zwei Mal" hat sich nun auch für mich bewahrheitet. Gemeinsam mit Karl Prügger als Trainer möchte ich den FK Hainburg Tegmen Bau auf die Erfolgsspur zurückführen. Mit dem Kollektiv: Vorstand - Mannschaft - Nachwuchs und Fans werden wir unsere gesteckten Ziele erreichen."

Obmann Bernd Kümmerl: "Das Ziel des Vereins ist es mit einer neuen Philosophie, in der der eigene Nachwuchs eine wesentliche Rolle spielt, in die Zukunft zu gehen. Ich bin sehr froh, dass wir mit Bernhard & Karl zwei absolute Fachmänner mit viel Erfahrung für uns gewinnen konnten, die diese Philosophie mit uns mittragen und umsetzen können."

!!! WILLKOMMEN ZURÜCK BEIM FK HAINBURG TEGMEN BAU, BERNHARD & KARL !!!
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen Euch dabei alles Gute!

 

Im Zuge dessen möchten wir uns auch beim ehemaligen Trainer Kurt Baumann und bei Mario Kopsa für die Zusammenarbeit und Ihren Einsatz für den FK Hainburg Tegmen Bau recht herzlich bedanken.
Wir wünschen Euch beiden alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft.

Auch bei bei den Spielern die den FKH verlassen werden, möchten wir uns recht herzlich bedanken. Wir wünschen Euch viel Glück, Erfolg und Gesundheit.