Einstellung des Trainings- u. Spielbetriebes

Zentrale Maßnahmen des ÖFB zur weiteren Abwicklung des Spielbetriebes im Amateur- und Nachwuchsbereich


Fußball.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen haben der ÖFB und die Landesverbände die Entscheidung getroffen, ihren gesamten Spielbetrieb (KM, RES, NW – Meisterschaft und Freundschaftsspiele), ab sofort bis auf weiteres auszusetzen. Betroffen davon sind alle Spiele mit Ausnahme jener der Fußball-Bundesliga der Männer sowie der Nationalteams.

„Mit dieser Maßnahme möchte der österreichische Fußball seiner Verantwortung als größter Sport-Fachverband des Landes nachkommen und seinen Beitrag im Sinne der Gesellschaft und der Gesundheit aller Menschen in unserem Land leisten. Wir hoffen, dass wir den Spielbetrieb bald wieder aufnehmen können, aber außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“, so ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner.

Der ÖFB hat auf seiner Website unter www.oefb.at/corona einen Liveticker mit den aktuellsten Meldungen zu COVID-19 im heimischen Fußball eingerichtet.

Da auch der Schulbetrieb österreichweit ab nächster Woche eingestellt wird, unterstützt der FK Hainburg Tegmen Bau nach Abstimmung mit den NÖFV, soziale Kontakte zu vermeiden und setzt ab SOFORT den gesamten Nachwuchs - Trainings- u. Spielbetrieb aus. Der Beginn des weiteren Trainings-/Spielbetriebs wrid von der Nachwuchsleitung rechtzeitig mitgeteilt.

Auch der Trainings- u. Spielbetrieb der Kampfmannschaft wird ab Freitag, 13.03.2020 bis auf weiteres eingestellt.

Die Entscheidung der Vereinsleitung steht ganz im Sinne der Gesundheit unserer Spieler, deren Eltern und Angehörigen, sowie aller Trainer und freiwilligen Helfern des FK Hainburg Tegmen Bau - diese hat für uns oberste Priorität.