Gelungener Frühjahrsauftakt

Der Baumann-Elf gelingt ein optimaler Start in die Frühjahrsmeisterschaft. Trotz zahlreicher Ausfälle gewinnen die Donaustädter beim SK Breitenfurt verdient mit 0:2. Die Treffer erzielten die beiden Wintertransfers Zoltan Gere und Istvan Balogh. Youngster Dennis Pauer feierte sein Startelf-Debüt.


Spiel.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Einstand nach Maß! Sturm-Neuerwerbung Zoltan Gere traf gleich im ersten Pflichtspiel für den FKH.

Tore von Janos und Balogh entschieden die Partie zugunsten der Hainburger.

Der Breitenfurter Start ins Frühjahr ging in die Hose. Zum Auftakt der Rückrunde kassierte der SKB vor eigenem Publikum ein 0:2 gegen Hainburg. Gere Janos und Istvan Balogh sorgten mit ihren Toren nach der Pause für den Auswärtssieg des FK, der unter dem Strich einfach die effizientere Mannschaft war. "Wenn du den Ball nicht rein bringst, gewinnst du gegen keinen Gegner der Welt", haderte Breitenfurt-Trainer Robert Schindler, "die Chancen waren da, aber wir müssen sie eben machen. An dieser Niederlage sind wir komplett selbst schuld." 

Hainburg kontert eiskalt

"Geduldig bleiben", gab Schindler seiner Mannschaft in der Pause mit, doch der Plan für die zweite Hälfte war nach nur sieben Minuten über den Haufen geworfen. Zunächst vergab der SKB zwei gute Chancen auf die Führung, die gelang dann auf der Gegenseite. Nach einem schnellen Konter der Hainburger kam Gere Janos zum Abschluss und stellte auf 1:0. Keine acht Minuten später wiederholte sich die Szenerie, als die Gäste wieder blitzschnell konterten und der zweite Ungar in Diensten des FK, Istvan Balogh, auf 2:0 erhöhte. Zwar ließen sich die Breitenfurter bis zum Schluss nicht hängen, doch die schwache Chancenverwertung machte der Schindler-Elf einen Strich durch die Rechnung.

Schindler gibt sich kämpferisch

Valentin Rumetshofer vergab gleich mehrfach aus aussichtsreicher Position, ebenso wie der eingewechselte Nico Schindler und Kapitän Lukas Schulmeister. "Es war wie im Herbst", schüttelte der Trainer den Kopf, "wir sind dabei und haben die Chancen, aber die Tore wollen nicht fallen." Wenig hilfreich ist da die Nachricht, dass Toptorschütze Rafael Reisinger nun doch am Knöchel operiert werden muss und die gesamte Restsaison ausfällt. Schindler gibt sich mit Blick auf den Klassenerhalt trotzdem kämpferisch: "Wir werden das schaffen, davon bin ich absolut überzeugt."

SK Breitenfurt - FK Hainburg Tegmen Bau 0:2 (0:0)

Samstag, 7. März 2020, Breitenfurt bei Wien, 100 Zuseher, SR Arif Ünlü

Tore:
0:1 Gere Zoltan Janos (52.)
0:2 Istvan Mark Balogh (60.)

Breitenfurt: A. Winterleitner - M. Lassmann - V. Rumetshofer - L. Hückel - K. Ivanov, R. Schindler, J. Rumetshofer - G. Langer (63. N. Schindler) - L. Schulmeister - C. Widena (56. F. Rumetshofer) - D. Mihaly (75. M. Kunauer); M. Krist, M. Jankov
Trainer: Robert Schindler

Hainburg: K. Yarar - M. Bauer, S. Rüttgers - M. Meran, M. Ondrik - G. Janos - A. Semjan - D. Pauer (84. A. Babakhel) - M. Petrik - N. Pakai, I. Balogh; F. Akgündüz
Trainer: Kurt Baumann

Karten:
Gelb: Robert Schindler (25., Foul), Valentin Rumetshofer (56., Kritik), Lukas Schulmeister (67., Foul), Lukas Hückel (90+2., Foul) bzw. Dennis Pauer (15., Foul), Norbert Pakai (19., Foul), Gere Zoltan Janos (83., Unsportl.)