U12 durch Sieg in Velm Meister

Hainburgs U12 sichert sich mit einem klaren 1:6 (0:2) Auswärtssieg bei der NSG Velm bereits zwei Runden vor Schluss den Herbstmeistertitel im MPO B. Die Treffer der Donaustädter erzielten 2x Simon Owesny und je 1x Louis de Ganay, Jeremy Eberl, Alexander Macher und Matthias Nenicka.


U12_Meister.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Trainer Stefan Owesny zum Spiel: "Es freut mich sehr, dass wir unser gestecktes Ziel bereits vorzeitig erreichen konnten und völlig verdient von der Spitze lachen.
Die Jungs waren glaub ich etwas aufgeregt heute, da sie natürlich wussten, dass wir heute alles klar machen können und der Gegner hat es uns vor allem in der 1. Halbzeit richtig schwer gemacht. Sie sind recht gut gestanden und wir waren im Passspiel leider zu ungenau und sind viel zu oft unseren eigenen Fehlpässen nachgelaufen. Der Führungstreffer durch einen einstudierten Eckball war aber sehr sehenswert. So richtig befreiend war aber erst das 2:0 kurz vor der Halbzeit.
Nach der Pause haben wir das Spiel dann mit 3 Toren binnen 5 Minuten endgültig entschieden und schlussendlich auch verdient in dieser Höhe gewonnen.
Ich bin sehr stolz auf die Burschen, weil es nie einfach ist Meister zu werden, egal in welcher Liga und sie haben es jetzt bereits zum 4. Mal (U9, U10, U11 und heuer in der U12) in Folge in der Herbstmeisterschaft geschafft. Das ist eine großartige Leistung die nicht selbstverständlich ist und diese Erfolge nimmt ihnen keiner mehr weg. Es ist nicht nur für die Kids sondern auch für uns Trainer eine prägende Zeit, an die wir uns immer erinnern werden. Somit dürften wir im Frühjahr wieder im Konzert der Großen (oberes Playoff) mitspielen, was sicher eine große Herausforderung wird, aber wir haben dort nichts zu verlieren und werden uns voll reinhauen.
Jetzt gehts es nächste Woche mit einem Testspiel gegen Kittsee weiter und dann wollen wir die Meisterschaft im letzten Spiel gegen Brunn ungeschlagen beenden."