Sumsi Erima Kids Cup 2019

Die Volksschule Hainburg erreichte am 25.04.2019 beim Bezirksturnier des Sumsi-Cup den 2. Platz und durfte somit heute Vormittag beim Regionalturnier in Kirchschlag/BW dabei sein.


Sumsi-Cup 2019.JPG-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Das Team wurde von den FK Hainburg Jugendtrainern Stefan Owesny, Gerald, Gross, Thomas Paar und Johann Dori betreut und durfte sich über 4 Siege aus 5 Spiele und Rang 4 freuen.

Die Hainburger Volksschule trat mit folgender Mannschaft an:
Alexander Dori, Niklas Degenhart, Nil Biyikli, Maximilian Madle, Martin Soysal, Alperen Soylu, Stefan Mayer, Alexej Morochovic, Benjamin Pavlovic, Cristiano Paar und Moritz Gross; Simon Owesny konnte aufgrund einer Verletzung nicht teilnehmen (alle vom FK HAINBURG TEGMEN BAU).

Ergebnisse:

Vorrunde:

Hainburg - Otto Glöckel Wr. Neustadt 5:0 / Tore: 2x Cristiano Paar, 1x Alexej Morochovic, Alperen Soylu und Moritz Gross

Hainburg - St. Egyden 3:1 / Tore: 2x Alexej Morochovic, 1x Cristiano Paar

Hainburg - Kirchschlag 1:5 / Tor: Alexej Morochovic

Platzierungsspiele:
Hainburg - Südstadt 1:0 / Tor: Niklas Degenhart
Hainburg - Winzendorf 1:0 / Tor: Moritz Gross

Platzierungen:
1. Kirchschlag
2. Schwarzau
3. Leopoldsdorf
4. HAINBURG
5. Winzendorf
6. Südstadt
7. Bruck/L.
8. St. Egyden
9. Wr. Neudorf
10. Otto Glöckel WN
11. Pestalozzi
12. Himberg

Betreuer Stefan Owesny zum Turnier: "Ein toller Erfolg für alle Beteiligten. Wir sind super ins Turnier gestartet und konnten die ersten beiden Spiele souverän für uns entscheiden. Im Spiel gegen den späteren Turniersieger Kirchschlag ging es um den Gruppensieg. Auch da sind wir gut reingekommen und konnten sogar in Führung gehen, mussten uns aber dann, deutlicher als das Spiel war, geschlagen geben. In den beiden Platzierungsspielen waren wir die klar bessere Mannschaft und konnten uns knapp aber verdient mit jeweils 1:0 durchsetzen. Somit durften wir uns über den ausgezeichneten 4. Platz freuen. Wenn man sich die Platzierungen ansieht, sieht man, dass wir leider etwas Lospech hatten, da wir in der stärksten Gruppe mit dem Turniersieger waren, dadurch ist die Leistung der Kids noch höher einzuschätzen. In einer anderen Gruppe wäre die Chance auf das Landesfinale (die besten zwei qualifizierten sich dafür) noch höher gewesen. Die Hainburger VS war bei einem Regionalturnier noch nie besser platziert, daher können wir mit Rang 4 wirklich sehr zufrieden sein. Danke an die VS Hainburg für die tolle Zusammenarbeit, es hat uns großen Spaß gemacht!"

Bild könnte enthalten: 12 Personen, einschließlich Stefan Owesny, Personen, die lachen, Personen, die stehen, im Freien und Natur