FKH holt Matzinger & Brunczvik

Der FK Hainburg Tegmen Bau schlägt erstmals am Transfermarkt zu und holt mit Daniel Matzinger & Kristian Brunczvik zwei neue Akteure für die Defensive.


Matzinger2.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Kaum ist die Herbstsaison 2021 vorbei, schon beginnt sich das Transferkarussell zu drehen.

Der FK Hainburg Tegmen Bau reagiert auf die Abgänge von Christoph Rauscher & Marcel Petrik und bastelt am Kader für die Frühjahrsmeisterschaft 2022.

Die Donaustädter holen sich mit Daniel Matzinger den bisherigen Kapitän des SV Hundsheim an Board. Der 23jährige Defensivspieler begann seine Karriere 2004 bei den Sportfreunden Berg und wechselte 2013 zum SV Hundsheim wo er rasch zum Stammspieler der Kampfmannschaft reifte. Im Frühjahr 2022 wird er das Trikot des FKH überstreifen.

Sportlicher Leiter Bernhard Schiestl zum Transfer: "Mit der Verpflichtung von Daniel Matzinger vom SV Hundsheim ist es uns gelungen einen jungen, engagierten Spieler aus der Umgebung an den FKH zu binden. Daniel passt genau in unsere Zukunftsvision des jungen österreichischen Weges beim FKH. Wir, speziell unser Co-Trainer Stefan Owesny hatte ihn schon lange am Radar und dieser war auch maßgeblich an dessen Verpflichtung involviert!"


Die zweite Neuerwerbung ist Kristian Brunczvik. Der 32jährige Slowake war zuletzt in der Slowakei im Einsatz, ist jedoch im Osten Österreichs kein unbeschriebenes Blatt. Kristian spielte nämlich von 2014 bis 2018 beim SC Gattendorf und anschließend von 2018 bis August 2021 bei den Sportfreunden Berg.



Sportlicher Leiter Bernhard Schiestl zum Transfer: Mit Kristian Brunczvik hoffen wir den Abgang von Christoph Rauscher kompensieren zu können, da dieser sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der 6er Position einsetzbar ist. Seine Qualität zeigte er in der Vergangenheit bei SF Berg und in Gattendorf.

Unsere neuen Spieler heißen wir hiermit recht herzlich Willkommen beim
FK Hainburg Tegmen Bau und freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft!
!!! GEMEINSAM FÜR HAINBURG !!!