Jugend-Weihnachtsfeier 2018

Am gestrigen Samstag veranstaltete die Nachwuchsabteilung des FK Hainburg Tegmen Bau im Hainburger Pfarrheim die alljährliche Jugend-Weihnachtsfeier. Die Jugendmannschaften (U6 bis U14) und deren Betreuer feierten den Jahresausklang in weihnachtlichem Ambiente.


Jugend-Weihnachtsfeier2018_1.JPG-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Über 100 Kinder nahmen an der Jugend-Weihnachtsfeier 2018 teil.

Um 15 Uhr eröffnete Jugendleiter Stefan Owesny die diesjährige Weihnachtsfeier. Nach einem kurzen Rückblick auf das abgelaufene Spieljahr wurden auch heuer wieder der FKH-Jugend-Torschützenkönige geehrt, dabei wurden die erzielten Tore im gesamten Jahr 2018 zusammen gezählt.

Platz 3 ging in diesem Jahr an U10 Spieler Alexej Morochovic mit 40 Tore. Auf Rang 2 landete U6 Goalgetter Titus Hutnik mit 42 Treffern. Die Torjägerkanone sicherte sich, wie bereits in den letzten 3 Jahren, U11 Kicker Simon Owesny. Er erzielte in diesem Jahr 65 Treffer.

Simon, Titus und Alexej erhielten Ihre Trophäen.

Auch heuer gab es wieder ein Schätzspiel, bei dem sich U11 Goalie Simon Smutek den Sieg sicherte.

Im Anschluss wurde den Kindern eine sehenswerte Präsentation mit einem Saisonrückblick gezeigt. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Johann Dori und Gerald Gross für die sehr zeitintensive Erstellung.

Im Zuge dessen wurden auch die beiden Herbstmeister-Mannschaften U10 und U11 geehrt.

Beide Teams erhielten natürlich auch Meistermedaillen.


U6


U7


U8


U13


U14


Gegen Ende der Veranstaltung besuchte auch eine Delegation der Hainburger Kampfmannschaft
unsere Nachwuchskicker.

Bevor ein unterhaltsamer Nachmittag zu Ende ging, bekam jeder Jugendspieler natürlich auch noch ein kleines Weihnachtsgeschenk überreicht.

Im Zuge dessen möchten wir uns recht herzlich bei unserem Stadtpfarrer Othmar Posch bedanken, der uns wie schon in den Jahren davor das Pfarrheim zur Verfügung stellte – HERZLICHEN DANK !!!!

Außerdem möchte sich die Jugendleitung nochmals bei unseren Jugendtrainern für deren Einsatz und Engagement im Jahr 2018 recht herzlich bedanken.

"GEMEINSAM FÜR HAINBURG"