Keine Punkte in Götzendorf

Götzendorf stoppt den Aufwärtstrend des FK Hainburg Tegmen Bau und gewinnt mit 2:1. Schiedsrichter Mostböck hat dabei ein reguläres Buchel-Tor zum 2:2 aus unerklärlichen Gründen aberkannt. Die Reservemannschaft muss sich mit 3:1 geschlagen geben.


schiegl-hainburg.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Trainer Christian Schiegl kann vor allem mit der 1. Halbzeit seiner Mannschaft nicht zufrieden sein.

Götzendorf ringt Titelaspiranten Hainburg nieder

"Wir haben leider eine ganz schwacher erste Halbzeit abgeliefert", erklärt Hainburgs Sektionsleiter Bernhard Schiestl. Harmlose Gäste ließen sich prompt zwei Mal überrumpeln. "Wir sind kaum ins Spiel angekommen, da ist es schon 2:0 gestanden."

Buchel-Treffer zählt nicht

Erst mit dem Gang aus den Kabinen kam Hainburg besser ins Spiel. "Da hat es dann besser funktioniert", so Schiestl. Hainburg erarbeitete sich Möglichkeiten und erzielte durch Niklas Gfrerer auch den Anschlusstreffer. Danach fehlten die echten Aufreger, die echten Hochkaräter. "Super-Chancen waren nur wenige da." Umso schmerzhafter war dann das Aberkennen des 2:2. "Ivan Buchel hat sich da durchgesetzt, wurde gefoult, doch er hat trotzdem abschließen können und den vermeintlichen Ausgleich erzielt. Der Schiri hat aber das Tor nicht gegeben, stattdessen den Freistoß vollstrecken lassen. Bitter für uns."

Götzendorf Oranjezz - FK Hainburg Tegmen Bau 2:1 (2:0)

Freitag, 07. September 2018, Götzendorf, 150 Zuseher, SR Patrick Mostböck

Tore:
1:0 Ulrich Datler (16.)
2:0 Georg Griessler (29.)
2:1 Niklas Gfrerer (64.)

Götzendorf Oranjezz: I. Handzic, N. Hajdú, L. Steurer, L. Wittner, U. Datler, M. Damhoesl, G. Balog (58. C. Gall), G. Griessler, D. Kapulety, R. Kuba (90+4. M. Bily), A. Knoll; C. Egerer, J. Kusolitsch
Trainer: Kurt Baumann

Hainburg: R. Skrip - S. Rüttgers - J. Knoll, M. Meran - E. Yildirim (66. M. Sert), F. Feichtinger - I. Buchel - D. Schmid, N. Gfrerer - M. Petrik - M. Ondrik; N. Schiestl, A. Kotay, L. Matoschitz
Trainer: Christian Schiegl

Karten:
Gelb: Daniel Kapulety (37., Foul), Alexander Knoll (40., Unsportl.), Roman Kuba (74., Foul) bzw. Erdem Yildirim (44., Foul), Ivan Buchel (45+1., Unsportl.)

Gelb-Rot: Daniel Kapulety (48., Unsportl.), Alexander Knoll (90+6., Foul) bzw. Ivan Buchel (86., Unsportl.)