Torloses Unentschieden

Hainburger Not-Elf kommt über ein torloses Remis gegen den USC Wampersdorf nicht hinaus und bleibt in dieser noch jungen Saison weiter ohne vollen Erfolg. Trainer Christian Schiegl musste erneut umstellen, da mit Buchel, Rauscher, Vogl, Gferer, Scholz, Honz und Pauer gleich mehrere Kaderspieler nicht zur Verfügung standen. Noch dazu schied Innenverteidiger Marc Bauer mit einer Knöchelverletzung aus.


Spiel.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Am 17. August traf Hainburg in der 3. Runde der 1. Klasse Ost zuhause auf Wampersdorf. Das Spiel endete nach 90 Minuten mit einem 0:0 (0:0) Unentschieden.

Hainburg muss auf ersten Sieg warten

Der FK Hainburg bleibt auf nach der dritten Runde ohne ersten Sieg. Dabei hätte es gegen den USC der erste Dreier sein müssen. "Wir hatten vor allem in der Anfangsphase zahlreiche gute Möglichkeiten", so Hainburgs Sektionsleier Bernhard Schiestl. Vor allem Jan Knoll hatte sein Visier nicht richtig eingestellt, zwei, drei Top-Sitzer ließ der Neuzugang aus. "Es war aber trotzdem über 90 Minuten ein Spiel auf einer schiefen Ebene."

Bauer fällt aus

Doch mit dem Fortdauer fehlte Hainburg der letzte Nachdruck. "Auch der Ausfall von Marc Bauer war spürbar und natürlich auch, dass Ivan Buchel wieder nicht zur Verfügung stand." So ermauerten sich die Gäste einen Punktgewinn. "Offensiv blieb Wampersdorf über 90 Minuten lang unscheinbar." Für Hainburg geht es jetzt um das große Derby gegen Berg. "Da müssen wir uns wieder voll reinhängen und schauen, dass wir drei Punkte holen."

FK Hainburg Tegmen Bau - USC Wampersdorf 0:0 (0:0)

Freitag, 17. August 2018, Hainburg, 80 Zuseher, SR Martin Göschl

Hainburg: R. Skrip - M. Bauer (62. M. Sert), S. Rüttgers - J. Knoll, M. Meran - E. Yildirim, F. Feichtinger - D. Schmid, B. Novak - M. Petrik - M. Ondrik; N. Schiestl, A. Kotay, L. Matoschitz
Trainer: Christian Schiegl

Wampersdorf: M. Fiala - A. Babel, M. Hoffmann - E. Hujdurovic (69. D. Camison), M. Hatter - D. Sasarman, L. Erben - H. Kaiser, A. Ehrnhofer, A. Gosch (90+1. S. Stricker) - L. Lux; M. Mozelt

Karten:
Gelb: Erdem Yildirim (35., Unsportl.), Sascha Rüttgers (55., Foul), Florian Feichtinger (63., Foul), Marek Ondrik (85., Foul) bzw. Alexander Babel (43., Foul), Harald Kaiser (50., Unsportl.)