Hainburg ringt Hof nieder

In einem hart umkämpften Duell gegen den SC Hof/L. geht der FKH mit 3:2 als Sieger vom Platz und zieht somit auch in der Tabelle an den Hofern vorbei. Die Donaustädter feierten den 4. Sieg in Folge und belegen aktuell Platz 5 in der 1. Klasse Ost.


Sieg.jpg-FK HAINBURG TEGMEN-BAU

Der FK Hainburg Tegmen Bau feiert den vierten Sieg in Serie und setzt sich damit in den Top-5 fest. "Es war eine harte Partie mit zwei gleich starken Gegnern", so Hainburgs Obmann Thomas Graf. Nach einem Stellungsfehler glückte Marek Ondrik die rasche Führung für die Hausherren, Norbert Neissl fand umgehend per Kopf die richtige Antwort. "Danach haben wir sogar die Partie gedreht", so Hofs Obmann Reinhard Urbanich. Denn Jan Knoll brachte die Kugel nach Sandi-Pass zum 2:1 unter. Doch noch vor der Pause bissen die Hausherren zu, Andrej Michelik verwandelte einen Diagonalpass zum 2:2.

Nach dem Seitenwechsel wird die Partie ruppiger und härter. Dabei ärgerte Urbanich die Situation beim 3:2. "Da war ein eindeutig ein Foul dabei. Der Schiri hat das anders gesehen. Für mich der Knackpunkt der Partie", so Urbanich. Ivan Buchel erzielte das 3:2 und bei Hof brannten minütlich mehr die Sicherungen durch. "Wir hatten die Szene zum 3:2 im Kopf und fanden nicht mehr richtig ins Spiel." Halbchancen gab es noch, doch "wir haben unsere Möglichkeiten nahezu hundertprozentig genutzt", so Graf.

FK Hainburg Tegmen Bau - SC Hof/L. 3:2 (2:2)

Freitag, 29. September 2017, Hainburg, 121 Zuseher, SR Daniel Holzinger

Tore:
1:0 Marek Ondrik (15.)
1:1 Norbert Neissl (19.)
1:2 Jan Knoll (26.)
2:2 Andrej Michelik (41.)
3:2 Ivan Buchel (60.)

FK Hainburg Tegmen Bau: M. Schneider - S. Rüttgers, M. Bauer, A. Michelik - M. Meran - F. Feichtinger - I. Buchel - J. Kinsky, B. Novak (90+6. M. Sert) - P. Stojkoff (69. L. Matoschitz) - M. Ondrik; R. Skrip, A. Kotay
Trainer: Christian Schiegl
Es fehlten: Niklas Gfrerer, Juraj Skripec (alle verletzt), Robert Toth, Minas Fiapolis (Ausländerregelung), Florian Thome (Auslandssemester), Lukas Olsinsky.

Hof/L.: D. Pressl, L. Steirer, E. Özmen, M. Krakowitsch, N. Neissl (75. K. Traxler), J. Knoll, I. Barbulovic, F. Pointinger, K. Kusolitsch, K. Putz, C. Sandi (72. A. Cengiz); G. Hintersteiner, M. Urbanich, R. Nowak
Trainer: Peter Slosarek

Karten:
Gelb: Marc Bauer (30., Foul), Michael Meran (78., Unsportl.), Sascha Rüttgers (81., Foul), Ivan Buchel (88., Unsportl.), Marek Ondrik (90+3., Unsportl.) bzw. Norbert Neissl (61., Kritik), Lukas Steirer (63., Unsportl.), Kevin Putz (76., Unsportl.), Jan Knoll (83., Foul), Dominik Pressl (90+1., Unsportl.), Anil Cengiz (90+5., Foul), Kevin Kusolitsch (90+6., Foul)

Gelb-Rot: keine bzw. Kevin Putz (90+3., Unsportl.)